HeaderImage

Dynamisches Scherrheometer (DSR)

SN 670 559

Bituminöse Bindemittel werden seit 100 Jahren durch empirische Prüfungen beschrieben (Penetration, EP RuK, BP Fraass etc); sie dienen zur Klassierung und Kennzeichnung der verschiedenen Sorten. Zur Beurteilung der Leistungsmerkmale moderner, modifizierter Bindemittel (PmB, NV-Bitumen, harte Strassenbaubitumen etc.) sind diese Prüfungen völlig unzureichend.

Beim DSR besteht ein zuverlässiger Zusammenhang zwischen Bitumenprüfungen und Gebrauchsverhalten.

 

Durchführung Temperatursweep

  • Die Probe wird mit Hilfe einer Gussform auf das Rheometer gebracht. Es werden mindestens zwei Prüfungen pro Probe durchgeführt.
  • Belastung der Probe mit konstanter Deformation γ in 10°C Schritten zwischen 30°C und 90°C. Gemessen wird die verzögerte Gleichgewichtseinstellung und die Kraft, die benötigt wird, um die Deformation γ zu erreichen.
Dynamisches Scherrheometer DSR

 

G*: Komplexer Schubmodul; hoher Wert = hohe Steifi gkeit G* = G'+i*G"

G': Speichermodul (elastischer Teil) 

G": Verlustmodul (viskoser Anteil) 

δ: Phasenwinkel; zeitliche Verschiebung der eingeleiteten Schubspannung und der resultierenden Verzerrung der Probe; kleiner Wert = grosser Verformungswiderstand
δ = 0 rein elastisch
δ 
= 90 idealviskos

 

Anforderungen werden zur Zeit festgelegt.

PDF (83 KB)