HeaderImage

Forum Strasse 2022

Die unsichtbare Baustelle

Die unsichtbare Baustelle

 

  • Mehrkosten/Aufwand durch Nachtbaustellen;
    Bonussystem für schnelleres Bauen
  • Pannenstreifen-Umnutzungen,
    Verkehrslenkung, Temporeduktionen
  • ASTRA Bridge
  • Was kostet eigentlich eine Stunde Stau?
  • Schnellere Bauverfahren im Strassenbau

 


Ja bestimmt, der Titel ist provozierend, unsichtbare Baustellen unmöglich. Und doch ist es genau das, was sich Verkehrsteilnehmer wünschen: perfekt instand gestellte Infrastrukturen ohne jegliches Hindernis in Form von Baustellen. Abschrankungen und Umleitungen sind ein Ärgernis und führen zu Staus mit grossem Zeitverlust; wie rasch kann dabei das Verständnis für die Notwendigkeit der baulichen Massnahmen auf null sinken!

Wer musste sich nicht schon gegen Vorwürfe rechtfertigen, im Ausland gäbe es weniger Baustellen, weniger Staus? Dass diese Behauptungen keiner Überprüfung Stand halten, wissen wir; oder… hat es vielleicht doch einen Kern Wahrheit, wenn der Schweizer Perfektionismus mit übertriebenen Standards als Grund genannt wird? Machen wir genug, um Staus zu verhindern?


Am diesjährigen Forum wollen wir alle Bestrebungen der Bauwirtschaft ausleuchten, die dazu führen Baustellen möglichst unsichtbar zu machen. Angefangen mit der intensiveren Nutzung der bestehenden Strassen-Flächen, wie Verkehrslenkung, Pannenstreifen-Umnutzung; soll gar das Nachtfahrverbot für LW fallen; zumindest für E-LW? Wir werden auch Erfahrungen mit Nachtbaustellen hinsichtlich Kosten und Qualität der Ausführung ansprechen. Neue Ideen, wie die ASTRA-Bridge werden vorgestellt, und auch die finanzielle Bedeutung von Staus angesprochen.

Um Baustellen «unsichtbar» zu machen, kann man auch schneller bauen (Turbo-Baustellen, «schneller Beton», Kompaktasphalt?) oder ganz einfach weniger häufig instand stellen, indem dauerhafter gebaut wird. Können neue, leistungsfähigere Baustoffe und -Verfahren die Nutzungsdauer verlängern und die Nachhaltigkeit verbessern?

Traditionsgemäss widmet sich das Forum einem einzigen Thema, welches von verschiedenen Seiten besprochen wird und wo sich die Referate zu einem Ganzen zusammenfügen. Ich freue mich jetzt schon auf einen informativen, spannenden Tag in lockerer Atmosphäre und hoffe, Sie in Olten oder via Livestream begrüssen zu dürfen.

Dr. Christian Angst



Programm


 

 

Teilnehme vor Ort

Stadttheater
Frohburgstrasse 1
CH 4600 Olten

 

CHF 395

• Inklusive Verpflegung
• Inklusive Tagungsband

 


Teilnahme via Livestream

Sie erhalten vor der
Tagung per Mail
einen Zugangslink



CHF 349

• Inklusive Apérobox
• Inklusive Tagungsband

 


Covid19

Nach dem virtuellen Forum Strasse 2021 begrüssen wir Sie am 10.03.2022 wieder live im Stadttheater Olten. 

Der Bundesrat hat per 17.02.2022 die Corona-Massnahmen für Weiterbildungen aufgehoben. Es besteht per sofort keine Zertifikats- und Maskenpflicht mehr. Teilnehmende, welche weiterhin eine Maske tragen wollen, können dies selbstverständlich tun.


Für Ihre Fragen

Sekretariat | Telefon 062 389 98 99 | info@impbautest.ch