HeaderImage

Polarographie

Spurenanalytik von Schwermetallen und einzelnen Anionen in Lösungen

Schwermetalle (Blei, Kupfer, Zink, Cadmium, usw.) dürfen nicht in die Umwelt gelangen, da dies zu einer Beeinträchtigung der ökologischen Gleichgewichte führt.

  • An einem Quecksilbertropf (Ø 50 - 100 µm) lässt man den gesuchten Stoff chemisch reagieren.
  • Das Strom-Spannungsdiagramm ist abhängig von der Stoffkonzentration.
  • Durch Hinzufügen einer bekannten Menge (Standard) des gesuchten Stoffes wird eine Kalibriergerade erstellt. Daraus lässt sich die Konzentration in der Probe ableiten.

Konzentration des gesuchten Stoffes bis ca. 5 µg/l

Zum Vergleich: Dies entspricht etwa einem Würfelzucker in einem 50 m-Schwimmbecken.

PDF (32 KB)